Diese Seite drucken

Einsätze

(1 - 1 von 1) Zurück | Weiter
Kramsach | Personenrettung - Kramsach
07.04.2018 11:15 - 07.04.2018 12:30
07.04.2018 Kramsach — Zwei deutsche Kajakfahrer wollten am Samstag das schöne Wetter für eine Tour mit ihren Wassersportgeräten nutzen. Gemeinsam fuhren sie am Vormittag entlang der Brandenberger Ache. Gegen 11 Uhr passierte dann aber das Unglück: Einer der beiden verunfallte im Wasser und brach sich dabei den Unterschenkel. Er konnte nicht mehr weiter. Sein Begleiter setzte einen Notruf ab. Alarmiert wurden die Wasserrettung Kramsach, die von einer Umweltreinigung abgezogen wurde, sowie die Kollegen aus Reith. Auch die Bergrettung Kramsach war im Einsatz.
unächst versuchte die Besatzung des Rettungshubschraubers „Heli 3" eine Taubergung aus der Luft, was aber aufgrund der abschüssigen Unfallstelle nicht möglich war. So musste der Verunglückte, der am Uferbereich lag, von den Wasserrettern und Bergrettern geborgen werden. Das Kajak, das bei dem Unfall mit der Strömung abgetrieben worden war, konnten die Wasserretter aus Reith 300 Meter flussabwärts sicherstellen.
Einsatzstelle:Mittleres Unterinntal


Zurück