Diese Seite drucken

Tauchen

Schnorchelschein

Als Vorbereitung für das Gerätetauchens bietet sich, gerade für Jugendliche, der Schnorchelschein an.
Die Teilnehmer werden auf die Materie des Tauchen, mit der Vermittlung einiger grundlegender theoretischer und praktischer Fähigkeiten, hingeführt.

UDI*

Die Sporttaucherausbildung im Rahmen der Wasserrettung ist auf eine weitere Laufbahn als ÖWR-Einsatztaucher ausgelegt.
Als theoretische Inhalte werden Gerätekunde, Tauchphysik, Tauchmedizin vermittelt.
Die Praxis wird bei Tauchgängen bis 15 m Tiefe im Freigewässer trainiert.

UDI**

Die Sporttaucherausbildung im Rahmen der Wasserrettung ist auf eine weitere Laufbahn als ÖWR-Einsatztaucher ausgelegt.
Als theoretische Inhalte werden Gerätekunde, Tauchphysik, Tauchmedizin vermittelt.
Die Praxis wird bei Tauchgängen bis 30 m Tiefe im Freigewässer trainiert.

Einsatztaucher* - Grundtauchschein

Voraussetzungen:
- vollendetes 18. Lebensjahr
- 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als drei Jahre)
- Sporttauchschein
- Besitz des Retterscheines (Schwimmen)
- Teilnahme an den Seminaren – Tauchnotafall / Suchen-Orientieren


Prüfungsumfang:

- schriftliche Prüfung: Tauchmedizin, Tauchphysik, Gerätekunde, Tauchrichtlinien in der ÖWR

- praktische Prüfung: Anwendung des Gelernten in den Seminaren Tauchnotfall und Suchen-Orientieren sowie allgemeine Fertigkeiten im Tauchen

Einsatztaucher** - Leistungsschein

Voraussetzungen:

- vollendetes 18. Lebensjahr
- 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als drei Jahre)
- 1 Jahr im Besitz des ÖWR-Tauchscheines
- mindestens 60 Tauchgänge (davon 40 nach Erwerb des ÖWR-Tauchscheines *)
- Teilnahme an den Seminaren Heben und Bergen sowie Leinentauchen (Pflichtseminare) und ein Wahlseminar aus Vollgesichtsmaskentauchen oder Flusstauchen

Prüfungsumfang:
- schriftliche Prüfung: Tauchmedizin, Tauchphysik, Gerätekunde, Tauchrichtlinien in der ÖWR (erweiterte Kenntnisse)

- praktische Prüfung (über 2 Tage): Tauchnotfall, Heben und Bergen, Suchen und Orientieren, Gruppenleiterqualifikationen

Tauchlehrerassistent


Voraussetzungen:

- 1 Jahr im Besitz des ÖWR-Tauchscheines **
- 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als drei Jahre)
- mindestens 40 Tauchgänge (bestätigte Logbucheintragungen)

Prüfungsumfang:

- 4 Tagesseminare mit den Themen Tauchmedizin, Tauchphysik, Gerätekunde, Richtlinien der ÖWR und Bootseinweisung
- Bei jedem Seminar ist ein Lehrauftritt von 15 Minunten zu halten.

Praktische Prüfung:

- Verhalten des Tauchers unter Führungsarbeit
- Überprüfung der praktischen Fähigkeiten (siehe Ausbildungsrichtlinien der ÖWR "Grimm-Skriptum für Rettungstauchausbildung in der ÖWR")

Referenten für Tauchen:

Thomas SCHAFFER
+43 664 6260951
tauchen@owr.kramsach.net

 


Alexander SCHRATTENTHALER
+43 664 6174608
tauchen-stv@owr.kramsach.net